Dies und das, Move & Feel

Wanderung im Hochschwaber Gebirge

Mitte September ging es für meine Freundinnen und mich nach Tragöß in der schönen Steiermark. Wir hatten vor, den berühmten „Grünen See“ zu besuchen und eine Wanderung in den umliegenden Bergen zu machen.

Beste Besuchszeit für den Grünen See

Der Grüne See in Tragöss ist ca. 5 min vom Ortszentrum entfernt. Am großen Parkplatz kann man sein Auto abstellen und in wenigen Gehminuten kommt man dann beim See an.

Mitte September ist leider nicht die beste Zeit, um den Grünen See zu besuchen, da der Wasserstand sehr niedrig ist und nur ein kleiner Teich zu sehen ist. Wir wussten bereits vor unserer Anreise, dass der See einen niedrigen Wasserstand hat, aber dass er so niedrig ist, glaubten wir auch nicht. Natürlich hat der heiße Sommer hier auch seine Spuren hinterlassen. Nichtsdestotrotz ist die Gegend rundum den Grünen See sehr schön und eindrucksvoll. Die Hausherren des nahegelegen Gasthofes haben uns dann empfohlen, nächstes Jahr im Mai/Juni nochmals zu kommen. Das ist die beste Besuchszeit, da sich hier der See mit dem Schmelzwasser aus dem Gebirge füllt.

cof

Wanderung Tragöß – Sonnschienalm – Sackwiesenalm – Klammboden – Tragöß

Wir hatten uns für diesen Tag eine lange Wanderung vorgenommen und starteten deshalb schon bald am Morgen. Zu Beginn waren die umliegenden Berge noch in Nebel eingehüllt, welcher sich aber bald lichtete. Unsere Wanderung führte vorbei am Grünen See, weiter durch das Tal und dann eine Forststraße hinauf zur Sonnschienalm. Weiters über die Almen zum Sackwiesensee und zur Sackwiesenalm. Die Hütten haben um diese Zeit aufgrund der Jagdsaison geschlossen und auch die Kühe waren nicht mehr auf den Almen zu sehen. Von der Sackwiesenalm gingen wir denn den Klamm hinunter zurück in Richtung Tragöß.

Eine beeindruckende Wanderung mit schönen Almen, einem atemberaumenden Klamm, Wasserfall und schöner Gebirgskette.

Startpunkt: Tragöß

Dauer: 6:40 h (reine Gehzeit)

Strecke: 26,05 km

Weitere Infos zu Wanderungen in Tragöß findest du hier.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s