Asiatische Küche

Bananen-Kichererbsen-Curry

Zutaten für 3 Personen:
1 kleine Zwiebel
1 Dose gegarte Kichererbsen
1 rote Süßkartoffel
2 Kartoffeln
frischer Ingwer
Rosinen
Cashewnüsse
1 Banane
Basmatireis
Honig
Kokosmilch
Kokosfett
Gewürze:
Korianderkörner
Currypulver mild
Cardamom
Salz
Zubereitung Curry:
Ein Teelöffel Kokosfett und Korianderkörner in einer Pfanne erhitzen und die fein gehackte Zwiebel anschwitzen. Die Kichererbsen, den fein geschnittenen Ingwer und die Banane hinzufügen und etwa 1-2 min anbraten lassen. Danach die Rosinen und Cashewnüsse untermischen und eine weitere Minute anbraten lassen. Anschließend mit der Kokosmilch aufgießen. Gewürze wie Currypulver (1 EL) und Cardamom (1/2 TL) sowie Kartoffelstücke und zum Köcheln bringen. Nach ca. 10 min dem Curry etwas Honig für eine süßliche Note hinzufügen und eine weitere Minute köcheln lassen. Zum Schluss mit Salz abschmecken.
Zubereitung Reis:
1 Tasse Reis in einen Kochtopf geben und mit der doppelten Menge Wasser auffüllen und ca. 15-20 min quellen lassen. Anschließend etwas Wasser abseihen und nochmals mit Wasser auffüllen und den Reis (je nach Kochzeit) köcheln lassen. Dadurch kann ein klebriger Reis vermieden werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s